Heilpflanze des Monats April: Brennessel

(Urtica dioica (große B. links im Bild), Urtica urens (rechts; kleine B. , Urticaceae)

Brennesselkraut Urticae herba (DAC)

Inhaltsstoffe: u.a. Chlorophyll, Vitamine, Pflanzensäuren, in den Brennhaaren auch Acetylcholin, Histamin und Serotonin.

Anwendung: Harntreibendes Mittel vor allem bei rheumatischen Erkrankungen und Harnkonkrementen. In der Volksheilkunde werden gelegentlich Peitschungen mit frischen Brennesseln gegen rheumatische Erkrankungen angewandt. Ganz junge Brennesseltriebe werden gelegentlich auch zu Salaten oder spinatähnlichem Gemüse zubereitet.



Zurück zur Monatsseite
Zurück zur Homepage