Eibe

(Taxus baccata, Taxaceae)
Kommt wild und als Zierpflanze bei uns vor. Alle Teile der Pflanze bis auf den roten Samenmantel (NUR der Mantel) enthalten ein Gemisch verschiedener giftiger Alkaloide (Taxin) sowie blausäurehaltige Glykoside und Saponin. Vergiftungen äußern sich u.A. in Übelkeit, Schwindelgefühl, Rotfärbung der Lippen und Blutdruckabfall. Der Tod tritt durch Atemlähmung im Herzstillstand ein.
Giftig! Weitere Giftpflanzen
Zurück zur Homepage