Heilpflanze des Monats Oktober: Eiche

(Quercus robur - Stieleiche (im Bild) - und Quercus petraea - Traubeneiche - , Fagaceae)

Quercus cortex (DAC), Eichenrinde, die getrocknete und borkenfreie Rinde beider Arten

Inhaltsstoffe: Gerbstoffe

Anwendung: wegen der adstringierenden Wirkung meist äußerliche Anwendung in Bädern, Spülungen und Umschlägen bei Erkrankungen der Haut, übermäßiger Schweißbildung und bei Frostschäden, gelegentlich zum Gurgeln bei Zahnfleischentzündungen. Vor allem früher in der Volksheilkunde auch innerlich bei Durchfall.

Zurück zur Monatsseite
Zurück zur Homepage