Ganz schön giftig.... oder?
Wir möchten Ihnen an dieser Stelle eine kurze Einführung über Giftpflanzen und Pflanzen, die vor allem bei empfindlichen Personen Unwohlsein und Übelkeit hervorrufen geben. Schließlich ist nicht jede Giftpflanze so bekannt wie der bei uns sehr selten gewordene Fliegenpilz.... der allerdings genaugenommen keine Pflanze ist, aber bei uns seit Jahrhunderten als Symbol für Giftiges aus der Natur gilt..
Es ist geplant, diese Aufstellung fortlaufend zu ergänzen.
Falls Ihr Kind irgendwelche Pflanzen in den Mund genommen oder gar gegessen hat, geraten Sie nicht in Panik, sondern versuchen Sie ein entsprechendes, möglichst großes Teil der gleichen Pflanze zu finden und zeigen es Ihrem Arzt oder Ihrer Apotheke. Wir beraten Sie gerne.Ihre Rosen-Apotheke
Alpenveilchen Gemuesepflanzen Aronstab
Lampionblume Nachtschatten Maiglöckchen
Blasenstrauch/Glyzine OleanderWolfsmilch
Pfaffenhütchen Eibe Rittersporn
Stechapfel Efeu
Rizinus Seidelbast
Hartriegel/KornelkirscheSchneeball
Schneebeere Herkulesstaude
KermesbeereTabak
HerbstzeitloseTollkirsche
ZaunrübeDrogen



und hier geht es zurück zur Homepage