Heilpflanze des Monats September: Lein

(Linum usitatissimum, Linaceae)

Echter Lein wurde schon sehr früh kultiviert zur Gewinnung von Samen (fettes Öl, Schleimstoffe) und Flachs. Er kommt aus Kulturen verwildert vor und ist eine sehr vielseitige Heilpflanze. Rechts im Bild eine blühende Pflanze, links die Samenkapseln.

Leinsamen , Semen Lini (DAB9), die getrockneten reifen Samen die aufgrund ihrer Schleimstoffe als mildes Abführmittel aber auch zur Reizlinderung eingesetzt werden. Stets frisch mahlen (sonst wird das enthaltene Öl ranzig) und mit genügend Flüssigkeit einnehmen. Manchmal wird der gemahlene Samen auch zu reizlindernden Umschlägen eingesetzt.
Leinöl, Oleum Lini (DAC) wurde früher in Salben verwendet, heute mehr in der Technik, vor allem bei Farben
Steriler Leinfaden Filum lini sterile (DAB9), aus den Fasern gewonnen

Zurück zur Monatsseite
Zurück zur Homepage