Stechapfel

Der Stechapfel (Datura stramonium, Solanaceae)
ist ein bei uns häufig vorkommendes aus Nordamerika eingeschlepptes Unkraut. Da bei Vergiftungen Erregungszustände und Halluzinationen auftreten, wird die Pflanze, ebenso wie die als Zierpflanze oft gehaltene Engelstrompete (rechtes Bild) gelegentlich mißbräuchlich als Droge eingesetzt. Nach Abklingen der Erregungszustände kann es zu Lähmungen bis zum Tod durch Atemlähmung kommen.

Giftig! Weitere Giftpflanzen
Zurück zur Homepage